Barba, Rosa: Above the Plate and Receiver

397004819
Zustellung innerhalb von 7 Werktagen innerhalb Deutschlands (innerhalb von 14 Werktagen in die EU oder Schweiz)


Preis je Stück
526,38
inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten
  • MasterCard

    Bezahlung mit MasterCard möglich.

  • VISA

    Bezahlung mit VISA möglich.

  • paydirekt

    Bezahlung mit paydirekt möglich.

  • giropay

    Bezahlung mit giropay möglich.

  • Bankeinzug <strong>(mit Registrierung)</strong>

    Bezahlung mit Bankeinzug möglich.

  • Registrierung

    Bei dieser Bestellung ist keine Registrierung erforderlich.

Zahlungshinweise

2016, Archival Pigment Prints, Aufl. 20, 40 x 50 cm

Rosa Barba

1972 geboren in Agrigento, Italien
1995-2000 Kunsthochschule für Medien Köln
lebt und arbeitet in Berlin

Im Jahre 2017 wurde in der Rotunde der Schirn Kunsthalle Frankfurt eine neue Videoarbeit von Rosa Barba präsentiert. In Kooperation mit der Schirn haben wir begleitend zur Ausstellung unsere Museumsedition realisiert. Das Motiv zeigt die Decke des Innenraumes eines Observatoriums, die im Film Still aus dem gleichnamigen Film "Above the Plate and Receiver" aus der "White Museum" Serie aufgenommen wurde. Zu sehen ist eine Dachluke, die sich gerade öffnet. Das mechanische Geräusch dieses Vorgangs ist zwar nicht zu hören, dennoch hat die Künstlerin es geschafft den Moment der sich verändernden Situation, die Öffnung vom Innen-zum Außenraum, visuell festzuhalten und die Spannung durch den Lichtstrahl am unteren Bildrand verdeutlicht. Wir wissen um den sich hinter der Luke verbergenden dunklen Himmel und das weiße gleißende Licht setzt einen optischen Kontrast zu dem bisher nur in unseren Köpfen gedachten Schwarz der Nacht. Barba arbeitet hauptsächlich mit dem Medium Film. Ihre Rauminstallationen setzen nicht nur den Film, sondern auch das filmische Material selbst in den Fokus. Dabei wird der fast archäologische Ansatz ihres Schaffens deutlich. Die Künstlerin untersucht und hinterfragt die medialen Bedingungen von Zeit und kollektivem Gedächtnis und vermischt dabei dokumentarische und fiktive Elemente, um so neue Sichtweisen zu ermöglichen.

Produktart:
Kunst
Auflage:
Aufl. 20
Erscheinungsjahr / Fassung (Jahr):
2016
Format:
40 x 50 cm
Technik:
Fotoprint

Weitere Informationen: